Gerhard Ruiss
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Ruiss

 

zürichfahrer

beim zug in die schweiz
der schaffner kommt
zum sitzen bleibt später noch zeit
der buffetwagen nie
beim zug in die schweiz
der zweite schaffner kommt
zweimal zwicken schadet nie
der speisewagenkellner bringt die käseplatte
ein käse, klein zerteilt
beim zug in die schweiz
die schaffner kommen zu zweit
die karte einziehen
und fragen, wo ist sie?
bzw. die karten, wo sind die
mindestens zwei
schadet nie
grüß gott, grüezi, und wir kommen gleich wieder
und der kellner zum zahlen
kommt noch immer nicht vorbei.

mehr

Gerhard Ruiss: Geboren 1951. Lebt in Wien. Autor, Musiker, Geschäftsführer
der IG AutorInnen. Publikationen, u. a.: „Sänger im Bad“, Gedichte (edition
selene, Wien 2001), „dichter schreiben keine romane“, Gedichte (edition fundamental,
Köln 2004), und „Kanzlergedichte“ (Edition Aramo, Wien/Krems 2006).