Gerlinde Thuma
http://www.gerlindethuma.at/

Notiz an Freunde II
„… ich komme mit dem Morgenzug dann direkt ins Konzert“
Der Leporello ist eine Weiterführung des in Buchform mit CD vorliegenden Projektes
Notiz an Freunde I, Berthold Diel (Zürich), Reinhard Süss (Wien), Gerlinde
Thuma (Wien) Edition „jener hölderlin“ Zürich, das 1996 in Wien und Krems
aufgeführt und in Zürich präsentiert wurde.
„Notiz an Freunde II“ soll eine Brücke schlagen zu den künstlerisch produktiven
und nachhaltig anregenden Zeiten der Zusammenarbeit und des Austausches mit
dem mittlerweile verstorbenen Schriftsteller Berthold Diel in Zürich und gleichzeitig
ein Anlaß zu einer – art – in – memoriam – an den langjährigen Freund sein.
Der Leporello steht frei und durch seine auffaltbare Form eröffnet er die Möglichkeit
einer Ausdehnung – das suggeriert zeitliche Abfolge und räumliche Spanne
und in Bezugnahme auf „TransAlpin“ die Verbindung von Personen, Orten und
Zeiten. Auf dem Leporello sind Texte und Notizen von Berhold Diel aus dem Briefwechsel
rund um die Entstehung von „Notiz an Freunde I“ eingearbeitet, wie
„… ich komme mit dem Morgenzug dann direkt ins Konzert“ – was die Fahrt
1995 mit dem Transalpin nach Wien ankündigte. Das Schriftbild ist verwoben zu
„Schichten von Zeit“ seitenverkehrt zum Teil, wie im Rückblick in den Scheiben
des Zugfensters gespiegelt und zu einem Verweis auf das zwischen den Zeilen
Liegende überarbeitet. Die Lesbarkeit der einzelnen Worte weicht der pulsierenden
Wahrnehmung des Bildes der Erinnerung.
Zur Eröffnung werden 7 Lieder vertonter Texte von Berthold Diel aufgeführt:
Text: Berthold Diel
Musik: Reinhard Süss,
Sopran: Birte Stokkebæk,
Cello: Lisa Fuchs, Tanja Süss
Keyboard: Reinhard Süss

Gerlinde Thuma: Geboren 1962 in Wien. Studium der Malerei bei Maria Lassnig
an der Universität für angewandte Kunst Wien. Seit 1988 tätig auf den Gebieten
Malerei und Graphik, Skulptur, Land-Art, Bühnenbild. Einzel- und Gruppenausstellungen,
Projekte, Symposien, Reisen, vorzugsweise mit künstlerischer Ausrichtung
im In- und Ausland. Diverse Preise und Förderungen.

 

 

L 5

L 4