Zsuzsanna Gahse
http://www.zsuzsannagahse.ch/

Manchmal
Heute Morgen haben wir beschlossen, erst von Zürich aus nach Wien zu fahren
und gleich wieder zurück, jedenfalls meint Giovanni, dass dieses Hin und Her
aufschlussreich wäre.
Um 8:40 Abfahrt in Zürich, zwei Stunden später bereits in Österreich angelangt,
in Feldkirch, von da an eingepfercht zwischen den Felshängen, eng beisammen
mit den frischen Rucksackpersonen, die in die Höhe streben, steigen wollen,
dann High Noon in Innsbruck, beinahe wären wir ausgestiegen, wären mit
einem Taxi zum Inn gefahren, mit dem Taxi wieder zurück zum Bahnhof, unterwegs
hätten wir gegessen, hätten irgendwelche Semmeln ausgepackt, Bananen
gepult, Marillen geöffnet, im Überfluss, allerdings sind wir nicht ausgestiegen,
nach wie vor hocken wir auf unsren Fensterplätzen. …. mehr

 

Zsuzsanna Gahse: Geboren 1946 in Budapest, lebt seit 1956 im deutschsprachigen
Raum. Die Stationen: Wien, Kassel, Stuttgart und Luzern. Seit 1998 wohnt
sie in der Schweiz, in Müllheim. Ihre literarische Arbeit lotet seit jeher den Raum
zwischen Prosa und Lyrik aus. Etwa 25 Buchpublikationen, zuletzt „Donauwürfel“
2010 und „Südsudelbuch“ 2012 (beide Edition Korrespondenzen, Wien).